Archiv für August 2010

KüfA nächste Woche in der OA

Bild KüfA Die Küche für ALLE findet nächsten Dienstag, den 31.08.10, ab 19.00 Uhr in der Offenen Arbeit (Allerheiligenstraße 9) statt. Kommt pünktlich, denn im Anschluss gibt es ca. 20.00 Uhr im Rahmen der Polyphantasiawoche der Gruppe Wi(e)der die Natur noch einen Überraschungsfilmabend in der „Polyphantasiabar“ (Johannesstraße 151).

Konzi am Samstag: statt Gtuc spielt das Laubsägenmassaker III

Gtuc hat für Samstag leider kurzfristig abgesagt. Dafür spielt das Laubsägenmassaker III.

KüFa Sonder-Edition „Tanzdemo Vorbereitung“

Bild KüfA Küche für Alle am 24.8. Sonder-Edition „Tanzdemo Vorbereitung

Nachdem die KüFa aus mehreren Gründen leider ein paar mal nicht so lief, wird sich die KüFa am nächsten Dienstag, den 24. August mit einer Sonder-Edition zurückmelden. Sie findet an dem allgemein bekannten Ort im Freien statt. Ab ca. 17 Uhr wird gekocht. Ab 19 Uhr kann gegessen werden. Wenn du nicht weißt, wo das ist, hör dich um, frag eine Person deines Vertrauens, die das wissen könnte.

Es besteht die Möglichkeit sich mit neuem Bis(s)zusammen zu setzten und über die Tanzdemo zu reden und zu überlegen, wie die Party gerockt werden kann. Darüber hinaus haben wir überlegt schon praktisch Utensilien mit zu bringen, die kreativ bearbeitet werden können. Wenn du möchtest, bring deine Ideen und Materialien mit. DIY.

KüfA ist verreist

Bild KüfA Die Küche für ALLE muss am 17.08. leider noch mal ausfallen, weil die Ausrüstung sich auf einer wichtigen Reise befindet. Am 24.08.10 findet die KüfA aber defintiv wieder in Erfurt statt. Wie immer ab 19.00 Uhr am üblichen Ort.

Nachttanzdemo am 27. August in Erfurt

Fast jede Woche Konzerte, Elektro- oder Technopartys bis in die Morgenstunden – alles im Besetzten Haus. So war es „damals“ in Erfurt… Dies ist der zweite Sommer ohne selbstverwaltetes Zentrum in Erfurt! Und es ist immer noch fast unmöglich unbürokratisch Kultur und Parties zu organisieren, ohne Besuch von der Polizei zu bekommen und sich dem Stress mit städtischen Ämtern auszusetzen. Die Organisation von Konzerten, Partys und anderen Kulturveranstaltungen war neben dem Wohnen und den Politikfeldern wie Antifaschismus, Geschichtspolitik, Kapitalismuskritik, Antisexismus, etc. ein wichtiger Teilaspekt im Besetzten Haus. Viele Bands hatten hier kostenlose Proberäume. Leute fanden sich zusammen und organisierten eigene Partys verschiedenster Art. Bei Konzerten und Partys sollten alle dabei sein können, egal wie groß ihr Geldbeutel ist. Sexismus, Antisemitismus und Rassismus sollte entgegen getreten werden. Ein Projekt in dem so etwas möglich ist wieder aufzubauen, ist unser Ziel! Das wollen wir jetzt auf die Straße tragen und rufen zu einer Nachttanzdemo auf. Kommt am 27.8. um 20 Uhr auf den Erfurter Bahnhofsvorplatz und „Tanzt bis(s) zum selbstverwalteten Zentrum“!

Nachttanzdemo am 27. August in Erfurt

KüfA fällt aus

Bild KüfA Die Küche für ALLE muss diese Woche leider (wie letzte Woche) ausfallen.